Donnerstag, 22. Februar 2018
Notruf: 112

Atemschutz Ausbildung 2017

Franziska Mautner, Kathrin Dillinger, Robert Koller und Thomas Vogel haben am Lehrgang für Atemschutzgeräteträger in Vilshofen teilgenommen und mit Erfolg bestanden.

In den theoretischen Stunden befasste man sich mit Themen wie die Atmung des Körpers, die Wirkung der Atemgifte, Anforderung und Verantwortlichkeit an Atemschutzgeräteträgern und den verschiedenen Atemschutzgeräten.

Im praktischen Teil wurde den Teilnehmern beigebracht, wie das Atemschutzgerät richtig angelegt und vorab geprüft wird um im Ernstfall bestmöglich geschützt zu sein. Es wurden feuerwehrspezifische Übungen durgeführt um sich an das Gewicht der Pressluftflasche und an die Maske gewöhnen zu können.

Am letzten Tag ging es nach Osterhofen in die Brandsimulationsanlage um mit Feuer, Rauch und Hitze um mit den Teilnehmern einen Ernstfall so realistisch wie möglich zu trainieren.